DE / EN

Jörg Bochow

Geboren 1963. Studium der Theaterwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin, gleichzeitig eigene Regiearbeiten am Kleist-Theater Frankfurt/Oder und am carroussel-Theater-Berlin. Von 1994 bis 2000 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theaterwissenschaft / Kulturelle Kommunikation an der Humboldt-Universität Berlin, wo er 1995 promoviert. Von 2000 bis 2005 ist er als Assistant Professor für Theater- und Vergleichende Literaturwissenschaft an der University of Toronto tätig und wird 2004 Geschäftsführender Direktor des University College Drama Program.
Von 2005 bis 2013 ist er Chefdramaturg und Stellvertretender Intendant am Staatsschauspiel Stuttgart. Von 2007 bis 2013 ist er Vorstandsmitglied und Vize-Präsident der European Theatre Convention sowie Studiengangsleiter und Dozent für Dramaturgie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. Zudem veröffentlicht er zahlreiche Publikationen, u.a. zu den Theatertheorien Meyerholds und zum russischen Film der Zwanziger Jahre.

Seit der Spielzeit 2013/14 ist Dr. Jörg Bochow Leitender Dramaturg am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg.