5. Norddeutsches Kinder- und Jugendtheatertreffen
»Hart am Wind« 2016

 

 

 

 


 

»Hart am Wind« ist ein Festival für professionelle norddeutsche Kinder- und Jugendtheater-Ensembles, das alle zwei Jahre in einer anderen Stadt in Norddeutschland stattfindet – vom 25. bis 29. Mai 2016 zum ersten Mal in Hamburg. Das Festival wird veranstaltet vom Jungen SchauSpielHaus Hamburg und dem LICHTHOF Theater in Zusammenarbeit mit der Internationalen Vereinigung der Theater für Kinder und Jugendliche ASSITEJ Deutschland.

 

>> Mehr

 

Die zwölf Produktionen wurden von einer erfahrenen Jury ausgewählt, bestehend aus: Dr. Birte Werner, Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Thomas Lang, ASSITEJ Deutschland und Stanislava Jevic, Dramaturgin am JungenSchauSpielHaus Hamburg.

 

In ihrer ästhetischen Vielfalt repräsentieren die eingeladenen Produktionen ein lebendiges und künstlerisch hoch ambitioniertes Theater für ein junges Publikum im norddeutschen Raum. Die Inszenierungen zeigen sowohl Bearbeitungen klassischer Stoffe, Adaptionen von Jugendromanen und Kinderbüchern sowie Stückentwicklungen.

 

Eine Besonderheit des Festivals ist, dass es gemeinsam von den Staats- und Stadttheatern und der freien Szene ausgerichtet und bestritten wird. Somit ist es auch eine wichtige Standortbestimmung für die Theatermacher, deren gemeinsames Anliegen es ist, professionelles Theater für Kinder und Jugendliche zu machen. Neben dem Bühnenprogramm wird es auch ein breit gefächertes Rahmenprogramm geben, darunter Diskussionsrunden, Publikumsgespräche und Angebote für Kinder und Jugendliche.

 

 

Preise der Kinder- und Jugendjury

 

Zum Abschluss des Festivals gaben die Kinder-und die Jugendjury ihre Favoriten bekannt. Die Kinderjury verlieh zwei erste Preise an

 

»Konferenz der wesentlichen Dinge. Ein Gesellschaftsspiel«

von pulk fiktion

 

»Vom Schatten und vom Licht«

von Die AZUBIS

 

Die Jugendjury verlieh den Preis für die beste Inszenierung  an:

 

»Leonce und Lena«

vom Jungen Staatstheater Braunschweig

 

 

 

Das Videoblog der Jungen Bühne hat während des gesamten Festivals Bilder, Stimmen und Stimmungen vor, hinter und auf der Bühne eingefangen. Wir danken der Jugendredaktion für Ihre tolle Arbeit!

 

Hier können Sie den Spielplan sowie das Programmheft von Hart am Wind herunterladen.

 

 

 

 

 

Hart am Wind 2016

ist eine Veranstaltung des Jungen SchauSpielHauses Hamburg in Kooperation mit dem LICHTHOF Theater und der Internationalen Vereinigung der Theater für Kinder und Jugendliche ASSITEJ Deutschland.

 

 

 

       

 

 

 

 

 

Schirmherrschaft:

Prof. Barbara Kisseler, Kultursenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg

 

 

»Hart am Wind« 2016 wird ermöglicht durch die Kulturbehörde Hamburg und die Freunde des Deutschen SchauSpielHauses e.V., sowie unterstützt durch die Hamburgische Kulturstiftung, die Hapag Lloyd Stiftung, den Bühnenverein Nord sowie die Theaterakademie Hamburg, die junge bühne, cambio CarSharing und Elbler.