DE / EN
Lügen
Dt. Erstaufführung am 16/09/2016
JungesSchauSpielHaus Gaußstraße
Regie:Klaus SchumacherBühne und Kostüme:Katrin PlötzkyKomposition und Live-Musik:Tobias VethakeDramaturgie:Stanislava Jevic
Pressestimmen:
Hamburger Abendblatt
„Eine wühlende und intensive Inszenierung. […] Am Ende gibt es zu Recht langen und lauten Beifall für diese kluge Inszenierung eines schwierigen Stoffes.“
Hamburger Morgenpost
„Mit nur drei Spielern inszeniert Klaus Schumacher, Leiter des Jungen Schauspielhauses, die in Fakten eingebettete Familientragödie. […] Florence Adjidome überzeugt in vier sehr unterschiedlichen Rollen, Neuzugang Gabriel Kähler glaubt man die maßlose Verzweiflung, und Hermann Book gelingt die schier unmenschliche Balance zwischen liebendem Vater und Monster.“