DE / EN

Angebote für Schulklassen

Wie gelingt es dem Theater, jungen Zuschauern einen Zugang zu Stücken und deren Inszenierung auf der Bühne zu vermitteln? Welchen persönlichen Bezug stellen sie zu den Figuren in »4.48 Psychose« von Sarah Kane, O’Neills Familiendrama »Eines langen Tages Reise in die Nacht« oder »Der zerbrochne Krug« her? Die Stücke unseres Spielplans bieten Jugendlichen große menschliche Themen wie Macht, Angst, Depression, Rausch und Sexualität. Wir begleiten ausgewählte Produktionen durch eine Reihe von Angeboten im Theater und in der Schule, diskutieren auf Grundlage der Inszenierungen über Werte sowie Lebensentwürfe, die sich aus dem Gesehenen ergeben und reflektiert werden können.

Machen wir uns auf!

 

Spielerische Einführungen

Die Theaterpädagogik bietet zum Spielplan beider Häuser themenbezogene Einführungen im Theater oder auch in Ihrer Schule an. Die spielerische Einführung findet vor dem Aufführungsbesuch statt. Gemeinsam sprechen wir über die Besonderheiten der Inszenierungen und deren inhaltliche wie ästhetische Zielsetzungen.

Nachgespräche

Wir bieten Ihnen themenbezogene Nachbereitungen zu unseren Produktionen an. Für Inszenierungen am Schauspielhaus finden die Nachgespräche mit Dramaturgen und Theaterpädagogen in den Schulen statt.  In der Nachbereitung sprechen wir im Unterricht über die Umsetzung der Inszenierungen, deren inhaltliche Zielsetzungen und die Eindrücke, die man gesammelt hat.

Premierenklasse

Wir bieten SchülerInnen die einmalige Gelegenheit, Einblicke in die Probenarbeit verschiedener Produktionen am Schauspielhaus zu bekommen. Das Angebot der Premierenklasse sieht den Besuch von ein bis zwei Proben einer Inszenierung vor. Im Anschluss an den Probenbesuch möchten wir mit den Schülern über ihre Eindrücke und Fragen sprechen.

Führungen

Sie wollten schon immer mit Ihren Schülern hinter die Kulissen eines Theaters schauen?

Wir bieten im Zusammenhang mit einem Aufführungsbesuch Führungen durch das Schauspielhaus an. Gemeinsam besuchen wir den Kostüm- und Requisitenfundus, die Hinterbühnen und Werkstätten. Die Theaterpädagogen berichten über Fakten, Berufe, spannende Geschichten des Theaters und beantworten Fragen von Schülern und Lehrern. 

Finden Sie auch mit jüngeren SchülerInnen Das Geheimnis des roten Vorhangs heraus.

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Marie Petzold (SchauSpielHaus)

marie.petzold@schauspielhaus.de

Tel. 040.24 87 11 48

 

Nicole Dietz (JungesSchauSpielHaus)

nicole.dietz@schauspielhaus.de

Tel. 040.24 87 12 71

 

Besuch/Gegenbesuch

Mit eurem Theaterkurs besucht Ihr eine Aufführung im Schauspielhaus und wir kommen im Gegenzug zu einer Probe Eures Kurses und beraten euch.

Spielplanberatung

Wir kommen in Euren Unterricht und stellen unsere Produktionen vor. Gemeinsam mit eurem Lehrer wählt ihr Stücke aus, die euch interessieren und die ihr besuchen wollt. (besonders empfohlen für das Junge Schauspielhaus)

Mobile Produktionen

Laden Sie das Theater direkt in Ihre Schulklasse oder Aula ein. Unsere mobilen Produktionen beschäftigen sich mit aktuellen Themen und machen diese für die SchülerInnen hautnah erlebbar. Im Anschluss an die Aufführung besteht die Möglichkeit sich mit den Schauspielern über Gesehenes und Erlebtes auszutauschen. 

Anfragen und Buchungen:

Michael Müller (Leitung)

michael.mueller@schauspielhaus.de

Tel. 040.24 87 11 10

 

Zurzeit im Programm:

Über die Grenze ist es nur ein Schritt

von Michael Müller

Regie: Johan Heß

Thema „Asyl“

Empfohlen ab Klasse 7

Mehr...