Last Ship Home

Film und Gespräch
Die Weltumsegelung der »Peter von Danzig«

8. September 1973, Portsmouth: Der Startschuss zum ersten Segelrennen um die Welt fällt. Eine unkonventionelle Crew aus Deutschland sticht mit einer in die Jahre gekommenen Yacht, der einzigen ohne Motor, viel Enthusiasmus und Abenteuerlust in See – Hippies zwischen Marineeliten. Vor der Besatzung liegen 27.000 Seemeilen – und eine Extremerfahrung. Mit dem Film »Last Ship Home« zeichnet Michael Weber, Schauspieler und Bruder eines Crewmitgliedes, unterstützt von Kollegen des Deutschen SchauSpielHauses, die legendäre Weltumsegelung nach.
Nach dem Film (63 Min.) gibt es ein Gespräch mit dem Regisseur und ehemaligen Crew-Mitgliedern.

Regie: Michael Weber / Bildbearbeitung und Schnitt: Christian Ebert / Musik: Dirk Raulf / Produktion: Black Trash Productions

Empfehlungen