Martin Sonneborn

Krawall und Satire

28. September 2017

Deutsches Schauspielhaus in Hamburg

Für seine TITANIC-Aktionen bejubelte ihn der Stern als „Krawallsatiriker mit Profilneurose“, für »Heimatkunde« lobte ihn der Berliner Kurier: „Üble Ossi-Hetze! Wie kann ein Mensch die Ossis nur so hassen?!“ Nach seinen Kurzreportagen für die ZDF-»heute show« trat der Geschäftsführer des größten deutschen Pharma-Verbandes zurück und das chine sische Außenministerium verlangte Sonneborns Hinrichtung.

Martin Sonneborn war bis 2005 Chefredakteur bei TITANIC. Im August 2004 gründete er Die PARTEI, um die Mauer wieder aufzubauen. Bei der Europawahl in Deutschland 2014 wurde er als Spitzenkandidat der PARTEI zum Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Er ist Leiter des Satireressorts SPAM bei Spiegel Online und Außenreporter der »heute show«.

Für seine dreiteilige Serie »Sonneborn rettet die Welt« wurde er 2014 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Foto: FluPopow

Empfehlungen