NEW HAMBURG - Es geht weiter!

04. Juni 2015

Immanuelkirche Veddel

Es geht weiter !

Im Oktober 2014 wurden während des dreiwöchigen NEW HAMBURG-Festivals verschiedene künstlerische Teilprojekte präsentiert, die sich mit Chancen und Herausforderungen einer multikulturellen Stadtgesellschaft beschäftigt haben. Im Anschluss übergaben die künstlerischen Leiter Björn Bicker, Malte Jelden und Michael Graessner den Fortbestand von NEW HAMBURG in die Hände eines Komitees, bestehend aus KünstlerInnen, BewohnerInnen des Stadtteils Veddel, der lokalen Kirchengemeinde, islamischer Gemeinde und Ensemblemitgliedern des Deutschen SchauSpielHauses. Wie kann das gehen mit dem Zusammenleben? Diese Frage ist Ausgangspunkt der kleineren und größeren Entwürfe des Komitees.

Vom 4. bis 7. Juni laden die beteiligten KünstlerInnen, BewohnerInnen und Ensemblemitglieder des SchauSpielHauses wieder dazu ein, die verschiedensten Facetten eines immer neuen NEW HAMBURG auf der Veddel zu erleben

Das ausführliche Programm finden Sie auf www.new-hamburg.de.



DONNERSTAG, 5. JUNI 2015

SPRACHCAFÉ
ab 15 Uhr / Café Nova

JAPAN STAND
Mit Sachiko Hara
ab 15 Uhr / Garten des Café Nova

Ausschnitte aus »BLUTGRUPPE JUGEND«
BACKSTAGE-Jugendclub des SchauSpielHauses, geleitet von Ute Hannig
Anschließend Rap-Workshop mit D-Flame!
16 Uhr / Immanuelkirche

INSELKINDER
Adnan Softić öffnet die NEW HAMBURG Kunstgalerie und sein Studio für alle Kinder, um einen Einblick hinter die Kulissen zu einer entstehenden Filmserie zu geben.
16-19 Uhr, NEW HAMBURG Kunstgalerie

INTERCOMMUNALORCHESTRA presents:
L‘Orchestre Du Mont-Plaisant (Catapulte, London)
21 Uhr / Café Nova (Konzert)




FREITAG, 5. JUNI

JAPAN STAND & ENGLISH TEA TIME
Mit Sachiko Hara und Rosemary Hardy
NEW HAMBURG lädt ein zum kulinarischen, kulturellen, künstlerischen Kosten und Kennenlernen.
ab 14 Uhr / Garten
Japan Stand & English Tea Time

INSELKINDER
Adnan Softić öffnet die NEW HAMBURG Kunstgalerie und sein Studio für alle Kinder, um einen Einblick hinter die Kulissen zu einer entstehenden Filmserie zu geben.
14-19 Uhr / NEW HAMBURG Kunstgalerie

VEDDEL SCHAUT AUF OLYMPIA
Hamburg bewirbt sich für das größte Sportereignis. Die Veddel ist als Austragungsort fest eingeplant. Wie wird sich der Stadtteil verändern? Was bedeutet das für die BewohnerInnen? Informierte, Befürworter, Kritiker und Unentschlossene bauen gemeinsam ein Modell der angedachten Olympia-City Hamburg. Anschließend lädt das WELCOME`S HÖFT zu einer ersten Gesprächsrunde mit AkteurInnen und BewohnerInnen der Veddel und NOlympi
ab 15 Uhr Modellbau der Olympic City
19 Uhr Diskussion
Café Nova

POLIKLINIK
ÄrztInnen, AnwältInnen und SozialwissenschaftlerInnen beschäftigen sich mit gesund- und krankmachenden Bedingungen und planen gemeinsam mit BewohnerInnen der Veddel und dem WELCOME´S HÖFT ein Stadtteilgesundheitszentrum.
ab 16 Uhr / Café Nova / Immanuelkirche

SPRACHKINO
Ein Film, verschiedene Sprachen. Was macht die Sprache mit den Bildern?
21 Uhr / Immanuelkirche



SAMSTAG, 6. JUNI

SINGING DAY
Singen macht Freude, ist gesund und ist die Sprache, die alle Menschen verbindet.
>> Gesangs-Workshop von Rosemary Hardy / 11-13 Uhr / Immanuelkirche
>> Veddel-Spaziergang und Gesangsüberfälle mit verschiedenen MusikerInnen
Start: 13.30 Uhr Immanuelkirche / Ende: NEW HAMBURG Kunstgalerie

RELIGIONEN (AUS)TAUSCHEN
Woran glauben Juden, Christen, Muslime, Buddhisten, Atheisten und andere Gläubige, woran nicht? Wo sind Unterschiede, wo Gemeinsamkeiten? Die Islamische und Evangelische Gemeinde der Veddel laden ein zu Tischgesprächen und Religionen (aus)tauschen.
ab 16 Uhr / Café Nova

ALLES IST INSEL, KANN INSEL SEIN
Literarischer Workshop zum Thema: Was bedeutet für dich Insel? Individuelle Vorstellun¬gen und Assoziationen werden gemeinsam aufs Papier gebracht.
19 Uhr / Garten

INTERCOMMUNAL ORCHESTRA presents:
Gipsy Swing Time

Das beliebte Gipsy-Jazz-Quartett um Benjamin, Jeffrey, Roberto und Thomas Weiss mit Spezialgast geben sich erneut die Ehre.
21 Uhr / Café Nova



SONNTAG, 7. JUNI

HERR AULERICH lädt ein...
Frühstück mit Geschichten von Herrn Aulerich, unterlegt mit 60er Jahre-Platten aus der privaten Musiksammlung. Gastgeber ist ein Hamburger Jung, der seit einem halben Jahrhundert auf der Veddel lebt.
11 Uhr / Café Nova

FLUCHTpunkte
NEW HAMBURG, die neue Ankunftsstadt, empfängt jeden, ob migriert aus Liebe, Arbeitssuche oder Lust und Laune, ob geflüchtet vor Armut, Hunger oder Krieg. Aber wie organisiert man diese Ankunft? Was wird gebraucht, wie sieht sie gerade aus, wo soll sie hin? Was fehlt für die überall geforderte Willkommenskultur, wo können wir diese lernen und was hat das mit uns persönlich zu tun? Wir laden Experten aus dem Café Exil ein, fragen Geflüchtete nach ihren Erfahrungen, lassen uns Rolle und Möglichkeiten religiöser Institutionen erklären und schauen auf Europas Grenzen.
ab 14 Uhr / Café Nova



TÄGLICH VOM 4. BIS 6. JUNI

FOTOWÄNDE
Ich-International von Christian Bartsch
täglich ab 15 Uhr Café Nova / Immanuelkirche


WEGE ERZÄHLEN – eine Neuorientierung
Aufbrechen, unterwegs sein, ankommen, sich orientieren, bleiben, zurückgehen, weiterziehen, … erzählen. Gemeinsam mit den BewohnerInnen der Flüchtlingsunterkunft An der Hafenbahn beginnt die Suche des WELCOME´S HÖFT nach Expertisen der Bewegung, der Orientierung und des Ankommens.
täglich ab 16 Uhr / Café Nova / Immanuelkirche

Ein Projekt von DeutschesSchauSpielHaus Hamburg / Kirchengemeinde Veddel / Kirchenkreis Hamburg Ost.
Gefördert von der [Freien und Hansestadt Hamburg/ Kulturbehörde,]http://www.hamburg.de/kulturbehoerde/ der [SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft]http://www.saga-gwg.de/das-unternehmen/stiftung-nachbarschaft und der [BürgerStiftung Hamburg.]http://www.buergerstiftung-hamburg.de/
Mit freundlicher Unterstützung der [DOKYO GmbH.]http://www.dokyo.de/de

Kooperationspartner
Empfehlungen