NEW HAMBURG: Welcome's Höft

Ein Projekt im Rahmen des NEW HAMBURG-Festivals

Immanuelkirche Veddel

Projektentwicklung und -Leitung: Claudia Plöchinger, Mitarbeit: Sina Schröppel

Es gibt auf der Veddel eine Unterkunft für geflohene Menschen, von der viele Leute im Stadtteil nicht einmal wissen, dass sie existiert, weil sie durch ihre Lage „An der Hafenbahn“ geografisch vom restlichen Stadtteil abgeschnitten ist. Basierend auf der Initiative der islamischen und evangelischen Gemeinde sowie ProQuartier, entwickelt Claudia Plöchinger zusammen mit Sina Schröppel das Projekt WELCOME'S HÖFT, in dessen Zentrum die Vernetzung der BewohnerInnen der Wohnunterkunft „An der Hafenbahn“ untereinander und mit den Menschen auf der Veddel steht. In der Wohnunterkunft leben derzeit 340 alleinstehende Männer und Frauen sowie Familien mit Kindern aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern. Menschen aus Afghanistan, Syrien, Iran, dem ehemaligen Jugoslawien und Russland bilden hier – teilweise seit über 20 Jahren – eine Nachbarschaft. Sie sind Geflüchtete, AsylbewerberInnen und -berechtigte sowie SpätaussiedlerInnen. Seit Anfang des Jahres lernen Claudia Plöchinger und Sina Schröppel diese Menschen und die Wohnunterkunft kennen, knüpfen Kontakte und schmieden Pläne, wie man die Menschen aus der Unterkunft mit den Menschen und Initiativen im Stadtteil zusammen bringen kann.

Im Rahmen des NEW HAMBURG-Festivals lädt WELCOME'S HÖFT an verschiedenen Orten und in verschiedenen Formaten zum gegenseitigen Kennenlernen ein.

PROJEKTENTWICKLUNG UND -LEITUNG Claudia Plöchinger
MITARBEIT Sina Schröppel

Das WELCOME'S HÖFT existiert durch die Kooperation mit Spielmobil Falkenflitzer, Haus der Projekte / get the kick e.V., Eltern-Kind-Zentrum der Kita am Uffelnsweg, Projekt „Tollhafen“ der Bürgerstiftung Hamburg, Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Veddel, Islamische Gemeinde Veddel e.V., ProQuartier Hamburg, BewohnerInnen und MitarbeiterInnen der Wohnunterkunft „An der Hafenbahn“ / Fördern & Wohnen, Veddel Aktiv e.V., Pizzeria Piccola sowie diversen Einzelpersonen auf der und um die Veddel.

TERMINE:
FR 3/10, 15-17 Uhr Sprachcafé
MI 8/10, 15-20 Uhr Einladung in den umgestalteten Hof der Wohnunterkunft "An der Hafenbahn"
DO 9/10, 15-17 Uhr Sprachcafé
FR 10/10, 10-17 Uhr Eltern-Kind-Zentrum in der Immanuelkirche
SA 11/10, 15-19 Uhr Tollhafen in der Sporthalle Veddel
DO 16/10, 15-17 Uhr Sprachcafé
SO 19/10, Roma-Tag
DO 23/10, 15-17 Uhr Sprachcafé

EINTRITT FREI

Empfehlungen