Steffen Schroeder

Begegnung mit einem Mörder

2013 stehen sich Steffen Schroeder und Micha im Gefängnis Berlin-Tegel zum ersten Mal gegenüber. Es beginnt eine besondere Beziehung: Schroeder, bekannt als Kommissar Kowalski in »SOKO Leipzig«, wird Vollzugshelfer des wegen Mordes lebenslänglich Verurteilten. Er schreibt mit viel Gespür für das Menschliche über eine außergewöhnliche Begegnung und stellt dabei existenzielle Fragen nach Schuld, Schicksal und der Verantwortung dem eigenen Leben gegenüber. Der Fernsehkommissar und der Mörder – ein starkes, glänzend erzähltes Buch.

Foto: Anne Heilein

Empfehlungen