Untergrund: ARGLOSIGKEIT

Eine Earth Voice Séance mit Buchpräsentation

13. Juli 2016

Restaurant Theaterkeller

Von und mit Kevin Rittberger, Ute Hannig, Sonja Hornung, Max Probst und Martin Howse

„Bevor wir die Zukunft anrufen, müssen einige Erdgeister beseelt und miteinander in Stellung gebracht werden.“
(Kevin Rittberger)

„Die Erde ist mein Motherboard.“
(Martin Howse)

Den Anfang macht eine Arbeit der Künstlerin Sonja Hornung: »Ein Spiel, in dem die Regeln neu zu verhandeln sind.« Während der Vorbereitungen für die Earth Voice Séance werden Kapitel aus Kevin Rittbergers Buch »Arglosigkeit« gelesen, die klingen wie »Belohnung«, »Candide«, »Gauche«, »Empathie« und »Spukhafte Fernwirkung«. Anschließend werden Kevin Rittberger, Martin Howse und das Ensemble die Erdgeister einiger Säulenheiliger der progressiven Menschheitsgeschichte anrufen. Rittberger hat an den Gräbern von Walter Benjamin in Portbou, August Bebel in Zürich, Karl Marx in London, William Morris in Kelmscott, Buenaventura Durruti in Barcelona und Rosa Luxemburg in Berlin Erde gesammelt. Howse wird sie nun verkabeln, um die Geister der Verstorbenen mithilfe des Earth Voice Prozessors miteinander zu vernetzen, zum Klingen zu bringen und für die Zukunft zu gewinnen.

Unter dem Titel »Arglosigkeit« erschien soeben das neue Buch des Berliner Dramatikers und Regisseurs Kevin Rittberger, der zu den politischen Theatermachern seiner Generation zählt.

Empfehlungen