Alicja Rosinski

Zurück zur Übersicht

Alicja Rosinski

1992 in Haltern am See geboren und wuchs in Karlsruhe, Wiesbaden, Wilhelmshaven und Leipzig auf. Von 2016-2020 absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste in Bochum. Während des Studiums spielte sie am Schauspiel Dortmund in »Das Internat« (Regie: Ersan Mondtag) und war damit 2019 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Außerdem gewann sie mit ihrer Klasse einen Ensemblepreis beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender 2020 für die Inszenierung »Was glänzt« (Regie: Philipp Becker) am Schauspielhaus Bochum. Nach dem Studium arbeitete sie zu-nächst frei in Bochum, Berlin und Heidelberg und tritt zur Spielzeit 2021/22 ihr erstes Festengagement am Jungen SchauSpielHaus Hamburg an.

Aktuelle Stücke

Alles nur aus Zuckersand 10+

von Dirk Kummer
in einer Fassung von Franziska Stuhr und Till Wiebel
Regie: Franziska Stuhr

Sa/15/01 00.00 Junges SchauSpielHaus - Große Bühne Wiesendamm Uraufführung

Hitze 14+

nach dem Roman „La Chaleur“ von Victor Jestin, erschienen bei Editions Flammarion
aus dem Französischen von Sina de Malafosse
in einer Fassung von Mathias Spaan und Sonja Szillinsky
Regie: Mathias Spaan

Sa/23/10 20.00 - 21.20 Studio Wiesendamm Uraufführung
Do/04/11 19.00 - 20.20 Studio Wiesendamm
Fr/05/11 19.00 - 20.20 Studio Wiesendamm
Sa/06/11 19.00 - 20.20 Studio Wiesendamm
Mo/08/11 19.00 - 20.20 Studio Wiesendamm

Alle Termine anzeigen

Making of Sophie Scholl 13+

von Stanislava Jević und Klaus Schumacher mit dem Ensemble
Regie: Klaus Schumacher

Mi/01/12 19.00 - 21.00 Junges SchauSpielHaus - Große Bühne Wiesendamm
Do/02/12 19.00 - 21.00 Junges SchauSpielHaus - Große Bühne Wiesendamm
Fr/03/12 19.00 - 21.00 Junges SchauSpielHaus - Große Bühne Wiesendamm
Sa/04/12 19.00 - 21.00 Junges SchauSpielHaus - Große Bühne Wiesendamm

Alle Termine anzeigen

Tei & Len 3+

eine Stückentwicklung von Ceren Oran
Regie: Ceren Oran

Sa/09/04 00.00 Studio Wiesendamm Uraufführung