Christine Ochsenhofer

Zurück zur Übersicht

Christine Ochsenhofer

Geboren 1971 in Bruck an der Mur in Österreich. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Spielstatt Ulm und spielte am Ulmer Theater und am Bremer Theater, wo sie u. a. mit Johann Kresnik in »Die letzten Tage der Menschheit« arbeitete. 1997 bis 2003 war sie am Moks (Theater Bremen) engagiert, wo ihre regelmäßige Zusammenarbeit mit Klaus Schumacher begann. Unter anderem spielte sie 2004 die Erzählerin/Reza in Schumachers Uraufführung von »Tintenherz« am Schauspiel Hannover.

Seit seiner Gründung im Jahre 2005 gehört Christine Ochsenhofer zum Ensemble des Jungen SchauSpielHauses. Zusammen mit den anderen Ensemblemitgliedern erhielt sie 2006 den Nachwuchspreis der Freunde des DeutschenSchauSpielHauses in Hamburg. Sie ist u. a. in »Der geheime Garten«, »In einem tiefen, dunklen Wald« und »Supergute Tage« zu sehen.

Aktuelle Stücke

Zur Zeit keine Termine

Archiv