Lieven Brunckhorst

Zurück

Lieven Brunckhorst

Geboren 1963 in Hamburg. Aufgewachsen in Hamburg und Antwerpen. 1982 Abitur. Studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Hamburg. Veröffentlichungen von Illustrationen und Karikaturen u.a. in Stern, Titanic, Kowalski, Gründungsmitglied des Cartoon-Kollektivs »Rattelschneck«. Musikalische Ausbildung durch Privatunterricht, bzw. Workshops unter folgenden Lehrern: Lorenz Boesche (Jazzpiano), Florian Poser und Bernd v. Ostrowski (Vibraphon), Greg Osby, David Liebmann und Dave Gross (Sax), Jens Peter Ostendorf (Filmmusik), Peter Sabbagh (Komposition), 1990 Jazz-Preis: Jazz-Podium Niedersachsen mit der Combo »Mister Natural« Gasthörer an der »New School« in New York. Erfahrungen als professioneller Musiker in diversen Jazz-, Salsa-, Samba- und Popformationen. CD-Produktionen und Auftritte mit u.a. Rocko Schamoni, Blumfeld, Jan Delay, Naked Navy, United Colors of Jazz, Tätärä. Weitere Zusammenarbeit mit Fettes Brot, Fünf Sterne Deluxe, Patrice, Denyo, Sisters Keepers, Echt. Zusammenarbeit mit Annette Meyer für die Theaterproduktionen »Big Blind Date« (Hamburger Kammerspiele, Regie: Karin Drechsler) und »Herzschmerz« (Alma Hoppes Lustspielhaus). Instrumente: Saxophone ss, as, ts, Flöte und Piccolo, Bassklarinette, Glockenspiel und Perkussion. In der Spielzeit 2011/2012 ist er zu sehen in »Fleisch ist mein Gemüse« von und mit Studio Braun.

Aktuelle Stücke