Taki Papaconstaninou

Zurück zur Übersicht

Taki Papaconstaninou

Geboren 1960 in Berlin und aufgewachsen in Winterthur (Schweiz). Nach dem Abitur folgten ein Studium der Germanistik und der Psychologie sowie die Ausbildung zum Sozial- und anschließend zum Theaterpädagogen. Seit 1985 ist Papaconstantinou in der Medienarbeit tätig und befasst sich zudem in freien Arbeiten mit dem Medium Video. Außerdem arbeitet er als Schauspieler, Bühnenbildner, Autor und Regisseur. 1989 gründete Taki Papaconstantinou zusammen mit Graham Smart das theater katerland als professionelle freie Theatergruppe in Winterthur. Es produziert Theater für Kinder und Erwachsene und seit 1998 unter dem Namen »bravebühne« auch Theater und theatrale Experimente für Jugendliche und Erwachsene. 2010 wurde er mit dem Kinder- und Jugendtheaterpreis der Stadt Frankfurt ausgezeichnet.

Taki Papaconstantinou hat mehrfach am Jungen SchauSpielHaus inszeniert, zuletzt »Einmal ans Meer« von Andreas Schertenleib (Spielzeit 2015-16) und Erich Kästners »Das doppelte Lottchen« (Spielzeit 2016-17).

In der Spielzeit 2017-18 wird Taki Papaconstantinou »In einer kalten Winternacht« von Charles Way auf die Bühne bringen. Premiere ist am 20/1/2018 im Jungen SchauSpielHaus.

Archiv