DachSalon: Female Gaze

Ein Gespräch über die Frage nach dem „weiblichen“ Blick, Maggie Nelson und Katie Mitchells »Bluets« Inszenierung. in Kooperation mit der Universität Hamburg

Welche Farbe hat der Himmel? Welche Farbe hat Begehren? In Bluets, Katie Mitchells Inszenierung von Maggie Nelsons gleichnamigen Text, sind es Fragen wie diese, die visuell und sprachlich auf der Bühne zur Verhandlung kommen.

Maggie Nelsons Bluets ist nicht nur eine autotheoretische Ode an die Farbe Blau, sondern kann auch als eine schonungslose Exploration der eigenen Obsessionen und des eigenen Begehrens gelesen werden. In diesem DachSalon möchten wir anhand von Katie Mitchells Inszenierung über den „weiblichen“ Blick und der Frage, welche Rolle das Theater in diesen Zusammenhang spielen kann, gemeinsam in ein Gespräch kommen.

Der Eintritt ist frei. Ein Besuch der Bluets Inszenierung von Katie Mitchell lohnt sich, ist aber für das Gespräch nicht notwendig.

Gäste: Astrid Böger (Universität Hamburg), Maraike Magdalene Marxsen (University of Groningen/ Universität Hamburg), Sybille Meier (Deutsches Schauspielhaus)

Konzept und Organisation: Ewelina Benbenek, Noah Holtwiesche und Martin Jörg Schäfer (Professur Neuere deutsche Literatur/Theaterforschung der Universitaẗ Hamburg) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Schauspielhaus und dem M.A.- Studiengang Deutschsprachige Literaturen

Empfehlungen