Siri Hustvedt

stellt ihren neuen Roman »Damals« vor

08. April 2019

Deutsches Schauspielhaus in Hamburg

stellt ihren neuen Roman »Damals« vor

Siri Hustvedt, Autorin internationaler Bestseller wie »Was ich liebte« und »Der Sommer ohne Männer«, erzählt in ihrem neuen Roman »Damals« von Frauensolidarität und Männerwahn, von Liebe und Geschlechterkampf, aber auch vom Mysterium der Zeit, von Erinnerung und Fantasie und von der Art und Weise, wie alles im Leben zu einer Geschichte wird. Zeitgleich erscheint auf Deutsch der Band »Eine Frau schaut auf Männer, die auf Frauen schauen«, der Essays von Siri Hustvedt über Kunst, Geschlecht und Geist versammelt.

Mit: Siri Hustvedt, Julia Wieninger (Deutsche Lesung), Jan Ehlert, NDR Kultur (Moderation)

Eine gemeinsame Veranstaltung von Literaturhaus Hamburg und NDR Kultur

Foto: Marion Ettlinger

Kooperationspartner
Empfehlungen