Jetzt bestimme ich!

  

Wir haben die Möglichkeit, gemeinsam Geschichten zu erleben und neue zu schreiben. Geschichten, die uns berühren, die uns inspirieren, die uns nachdenklich machen. Geschichten, über die wir uns hinwegsetzen und solche, die wir niemals selber erleben möchten. Geschichten über das Leben und die Fragen und Entscheidungen, die es aufwirft. Wann müssen wir uns entscheiden, durch welche Tür wir gehen? Oder können wir durch alle Türen gehen? Müssen wir auch welche abschließen? Müssen wir (sie) abschließen und uns Grenzen setzen? Wo gibt es Grenzen, die wir sprengen können? Können wir uns begrenzt entfalten? Oder ist Entfaltung frei? Lasst uns neue Wege gehen, alleine oder miteinander etwas riskieren. Raus damit. Wir sind alle mutig!

Mit unterschiedlichen theaterpädagogischen Formaten wie Workshops, Fortbildungen, Probenbesuchen und Publikumsgesprächen möchten wir diesen Fragen nachgehen und laden dazu ein, Ihren/Euren Aufführungsbesuch zu diskutieren, zu reflektieren und zu begleiten. Zu Beginn der neuen Spielzeit informieren wir in Tischgesprächen über unseren Spielplan. Außerdem informieren wir alle interessierten Lehrer*innen per Brief und E-Mail über Neuigkeiten aus der Theaterpädagogik, über alle Premieren, Aktionen und attraktive Angebote. Sollten Schüler*innen einer Klasse finanziell schlechter gestellt sein, können für diese über die „Klassenkasse“ oder über unser Patenprogramm ermäßigte Theaterkarten beantragt werden.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen und Euch in die Auseinandersetzung mit unseren Stücken zu gehen, zu fragen und Wagnisse einzugehen!

 

Teilhabe ermöglichen!

Inklusive theaterpädagogische Angebote am Jungen SchauSpielHaus

Das Junge SchauSpielHaus macht zu allen Premieren in dieser Spielzeit Förderschulen und Schulen, die inklusiv arbeiten, ein besonderes Angebot:

Unsere Theaterpädagog*innen kommen in Ihre Schule, um mit Ihren Schüler*innen spielerisch, tänzerisch, musikalisch und thematisch die Theaterbesuche vorzubereiten. Wenden Sie sich bitte an unsere Theaterpädagogin Laura Brust unter: laura.brust@schauspielhaus.de.

Ermöglicht durch die Kooperation des Jungen SchauSpielHauses mit „EUCREA Verband Kunst und Behinderung e. V.“ im Rahmen des Projekts „CONNECT –Kunst im Prozess“.

 

Für Lehrer*innen

 

Wir haben ein vielfältiges Angebot für Lehrer*innen. Hier finden Sie es.

Für Schüler*innen

 

Wir haben ein vielfältiges Angebot für Schüler*innen. Hier finden Sie es.

Für Schulklassen

 

Wir haben ein vielfältiges Angebot für Schulklassen. Sie finden es hier.

Unterrichtsmaterial

 

Hier finden Sie unser Unterrichtsmaterial.

Ansprechpartnerin:

Laura Brust

040.24 87 12 71

laura.brust@schauspielhaus.de