Sebastian Dominik

Back to overview

Sebastian Dominik

Sebastian Dominik wurde 1942 in Kärnten geboren. Er machte zunächst eine Ausbildung zum Volksschullehrer, bevor er in Salzburg am Mozarteum Schauspiel studierte. Nach seinem Abschluss mit Auszeichnung spielte er unter anderem am Deutschen Theater IN München: Von 1968 bis 1972 war er Ensemblemitglied am Berliner Schiller-Theater. Danach wechselte er an das Schauspiel Essen. Nach Auftritten bei den renommierten Ruhrfestspielen wechselte er 1992 ans Theater Bremen, wo er zuletzt u.a. den Shylock in „Der Kaufmann von Venedig“, den Roselius in „Künstler“, den Werner Freiherr von Attinghausen in „Wilhelm Tell“ und den Kurt in Stringbergs „Totentanz spielte.

Currently without dates