Unsere Corona-Hinweise

Liebes Publikum,

seit Montag, den 10/1 finden im Jungen SchauSpielHaus Hamburg ausschließlich 2G-Plus-Vorstellungen statt. Zusätzlich zum Impf- oder Genesenen-Nachweis setzt der Theaterbesuch dann auch die Vorlage eines tagesaktuellen und zertifizierten, negativen Testergebnisses oder den Nachweis der Auffrischungsimpfung („Boosterimpfung“) voraus. Dies gilt für alle Besucher*innen ab 16 Jahren. Bei Schüler*innen ab 16 Jahren genügt aufgrund der seriellen Testung in den Schulen die Vorlage des 2G-Nachweises.

Geimpft oder genesen plus geboostert oder getestet: Mehr dazu erfahrt ihr im Folgenden.

Bitte macht euch vor eurem Besuch im Jungen SchauSpielHaus mit den aktuellen Schutzmaßnahmen vertraut. Für Schulklassen gelten teilweise besondere Regeln, die ebenfalls im Folgenden zu finden sind.

 

2G-Plus-Regelung

Für mehr Informationen bitte rechts klicken!

Der Vorstellungsbesuch ist nur für genesene und vollständig geimpfte Personen möglich. Bei 2G-Plus muss zusätzlich ein tagesaktuelles und zertifiziertes, negatives Testergebnis oder der Nachweis der Auffrischungsimpfung („Boosterimpfung“) erbracht werden.

Bitte legt neben eurem Impf- und Testnachweisen auch immer euren Personalausweis oder Reisepass vor. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind bis auf Weiteres von der Nachweispflicht befreit.

Geimpft
Den Nachweis einer vollständigen Corona-Schutzimpfung mit einem in Deutschland zugelassenen Impfstoff (letzter notwendiger Impftermin vor mindestens 14 Tagen) könnt ihr per Impfpass oder Impfbescheinigung in Papierform oder digital, z. B. mit der Corona-App, erbringen.
Solltet ihr bereits eine Auffrischungsimpfung („Booster“) erhalten haben, müsst ihr kein zusätzliches Testergebnis vorweisen.

Genesen
Bitte legt uns als Genesenen-Nachweis das Ergebnis eines PCR-Tests vor, der vor mindestens 28 Tagen und höchstens sechs Monaten durchgeführt wurde.

Getestet oder Geboostert

Zusätzlich zum Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung, müsst ihr ein zertifiziertes und personalisiertes negatives Ergebnis eines Antigen-Schnelltests vorlegen. Der Test muss durch eine offizielle Teststelle ermittelt worden sein und das Ergebnis darf bei Betreten des Hauses nicht älter als 24 Stunden sein. Selbstverständlich gelten auch PCR-Testergebnisse. Diese dürfen bei Betreten des Hauses maximal 48 Stunden alt sein. Betriebliche Bescheinigungen werden nicht als Testnachweis akzeptiert.
Solltet ihr bereits eine Auffrischungsimpfung („Boosterimpfung“) erhalten haben, so seid ihr von der 2G-Plus-Regel ausgenommen. Der entsprechende Impfnachweis genügt. Dies gilt bereits ab dem Tag, an dem die Auffrischungsimpfung stattgefunden hat. Informationen dazu, was als Auffrischungsimpfung gilt findet ihr hier.

Schüler*innen ab 16 Jahren, die in der Schule seriell getestet werden, müssen zusätzlich zum Impf- oder Genesenennachweis weder einen Test noch eine Bescheinigung der Auffrischungsimpfung vorweisen.

 


Testmöglichkeiten
Ein kontinuierlich aktualisierter Überblick ist unter www.hamburg.de/corona-schnelltest bzw. für die Praxen unter www.eterminservice.de/terminservice abrufbar. In der Nähe des Jungen SchauSpielHauses könnt ihr zum Beispiel im Testcenter Corona einen Schnelltest durchführen lassen.

 

Kontaktdaten – Maske – Abstand

Für mehr Informationen bitte rechts klicken

Einlass
Bitte erscheint früh genug vor Vorstellungsbeginn am Spielort, da das Einlassprozedere aufgrund der umfassenden Nachweiskontrollen aktuell etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.
Vielen Dank für euer Verständnis!

Gesundheitszustand
Bei Krankheitssymptomen können wir euch leider keinen Eintritt gewähren. Solltet ihr euch krank fühlen, könnt ihr eure Karte bis zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn telefonisch unter 040-248713 zurückgeben.

Kontaktdatennachverfolgung
Wir sind verpflichtet, eine Kontaktdatennachverfolgung unserer Zuschauer*innen zu gewährleisten. Die Registrierung eurer Kontaktdaten kann entweder über die die Corona-Warn-App oder die App „luca“ erfolgen. Alternativ könnt ihr eure Kontaktdaten handschriftlich abgeben. Nutzt dafür bevorzugt das Formular auf eurem Online-Ticket und füllt dieses am besten schon zuhause aus.

Maskenpflicht
Mit Betreten des Hauses ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Die Maske muss Mund und Nase komplett bedecken und während eures gesamten Aufenthaltes im Jungen SchauSpielHaus getragen werden. Nicht-medizinische Masken sind nicht gestattet.

Wenn ihr jünger als 7 Jahre alt seid, müsst ihr keine Maske tragen (es sei denn ihr besucht eine Schulvorstellung ohne Abstand, siehe unten).

Abstand
Mit Ausnahme der Schulvorstellungen sitzt ihr bei allen Vorstellungen im Jungen SchauSpielHaus nach dem Schachbrettprinzip auf Einzelplätzen mit Abstand.

Bitte achtet auch sonst während eures Aufenthaltes im Theater auf die Einhaltung der Abstände

 

Für Schulklassen

Für mehr Informationen bitte rechts klicken!

Schulvorstellung
Als Schulvorstellung gekennzeichnete Termine sind für Kohorten einer Schule buchbar. Hier werden Plätze ohne Abstand gebucht.

2G-Plus-Regelung
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen weder einen Impf-, noch einen Genesenennachweis erbringen und auch kein Testergebnis vorweisen.

Ab dem Alter von 16 Jahren müssen Jugendliche den Nachweis einer Genesung oder einer vollständigen Impfung zusammen mit einem gültigen Lichtbildausweis erbringen. Aufgrund der regelmäßigen Testung in den Schulen, muss kein zusätzlicher Test vorgelegt und auch keine Auffrischungsimpfung nachgewiesen werden.

Für Lehrer*innen und andere Begleitpersonen von Kohorten gilt die 2G-Plus-Regelung: Zusätzlich zum Genesenen- oder Impfnachweis muss entweder ein tagesaktueller Test (siehe oben) vorgelegt oder der Nachweis der Auffrischungsimpfung erbracht werden.

Diese Regelung gilt auch für den Fall, dass eine Schulklasse eine Abendvorstellung (mit Abstand) besucht.

Kontaktverfolgung
Bei Schulklassen wird zur Kontaktverfolgung die Adresse der Schule verwendet. Die Registrierung geschieht bereits im Rahmen der Kartenbestellung. Die Schüler*innen müssen sich vor Ort nicht registrieren.

Maskenpflicht
Bei Schulvorstellungen gilt die Maskenpflicht für alle Altersgruppen, da im Rahmen der Kohortenregel die Plätze ohne Abstand besetzt sind. Alle Schüler*innen müssen während des gesamten Aufenthaltes im Theater einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. Nicht-medizinische Masken sind nicht gestattet.

 

 

Allgemeines zum Vorstellungsbesuch

Für mehr Informationen bitte rechts klicken!

Gardrobe
Die Garderoben und Schließfächer sind zugänglich.

Programmhefte
Programmhefte erhaltet ihr bei den Kolleg*innen des Vorderhauses.

Nacheinlass
Wir bitten im Interesse des Publikums und der Darsteller*innen um Verständnis, dass der Nacheinlass inszenierungsbezogen geregelt wird und grundsätzlich erst bei geeigneten Szenenwechseln möglich ist. In besonderen Fällen kann der Späteinlass ganz ausgeschlossen werden.

Pause
Die Vorstellungen des Jungen SchauSpielHauses finden in der Regel ohne Pause statt.

 

Änderungen und aktuelle Beschlüsse des Senats
Die hier aufgeführten Regelungen sind vorbehaltlich etwaiger aktueller Änderungen der Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie von Seiten des Hamburger Senats. Es gelten stets die am Veranstaltungstag gültigen Regelungen für Hamburg. Bitte haltet euch in dieser Hinsicht an die tagesaktuellen Aushänge bzw. die Hinweise der Mitarbeiter*innen vom Vorderhaus.

Stand: 10/1/2022