Donato Wharton

Back to overview

Donato Wharton

Donato Wharton, geboren am 18. Juni 1976 in Cardiff/Wales. Lebt in Berkshire, Großbritannien. Musiker und Sounddesigner. Studium Sound Design an der Central School of Speech and Drama, London. Master-Studium Digital Composition and Performance an der Reid School of Music, Edinburgh College of Art. Veröffentlichungen elektronischer Musik u.a. auf den Labels City-Centre-Offices und Serein. Nach Mitarbeit beim kanadischen Theatermacher Robert Lepage/Ex machina als Sound Manager, seit 2012 Mitarbeit als Sound Designer an Inszenierungen Katie Mitchells: »Norma Jeane Baker of Troy« (The Shed, New York 2019) »La Maladie de la Mort« (Théâtre des Bouffes du Nord, Paris 2018), »De meiden« (toneelgroep Amsterdam 2016), »Schlafende Männer«, »4.48 Psychose«, »Glückliche Tage«, »Reisende auf einem Bein«, »Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino« (alle am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg). Sound Design für »Uit het leven van marionetten« in der Regie von Nanouk Leopold (toneelgroup Amsterdam 2017), zusammen mit JS Côté co-sound design für Robert Lepage/Ex machinas »Playing Cards 2: Hearts«, 2013.

Current plays

Anatomy of a suicide

by Alice Birch
German version by Corinna Brocher
Directed by Katie Mitchell

Fri/20/12 19.30 - 21.30 SchauSpielHaus Audience Discussion Spielzeit II - subscription, Fri - subscription
Mon/27/01 19.30 - 21.30 SchauSpielHaus Introduction
Thu/26/03 20.00 - 22.00 SchauSpielHaus

Bluets

In a version by Katie Mitchell and Sybille Meier
Based on the book by Maggie Nelson
Translated from English by Jan Wilm
Directed by Katie Mitchell

Sat/21/12 19.30 - 21.05 MalerSaal
Sun/22/12 19.30 - 21.05 MalerSaal

Currently without dates

Archive

Homepage

http://donatowharton.com