Jan-Peter Kampwirth

Back to overview

Jan-Peter Kampwirth

Geboren 1974 im Sauerland. Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Nach seinem Abschluss folgten Engagements am Schauspielhaus Bochum, am Düsseldorfer Schauspielhaus, am Residenztheater München und am Schauspiel Köln. 2006 erhielt er den Nachwuchsförderpreis vom Verein der Freunde des Bayerischen Staatsschauspiels. Jan-Peter Kampwirth arbeitete u. a. mit Karin Beier, Jan Bosse, Laurent Chétouane, Thomas Dannemann, Jürgen Gosch, Karin Henkel, Jürgen Kruse, Sebastian Nübling und Johan Simons.

Seit der Spielzeit 2013-14 gehört Jan-Peter Kampwirth zum Ensemble des Deutschen SchauSpielHauses. Hier spielt er u. a. in »Serotonin« (Regie: Falk Richter), »König Lear« (Regie: Karin Beier), unter der Regie von Christoph Marthaler in »Die Wehleider« und »Anna Karenina - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie« (Regie: Barbara Bürk und Clemens Sienknecht).

Current plays

King Lear

By William Shakespeare
German by Rainer Iwersen
Directed by Karin Beier

Sat/14/12 19.30 - 22.30 SchauSpielHaus Gemischtes Doppel
Sat/28/12 19.30 - 22.30 SchauSpielHaus

Serotonin

by Michel Houellebecq
translated by Stephan Kleiner
version by Falk Richter
Dirceted by Falk Richter

Thu/21/11 19.30 - 22.00 SchauSpielHaus Introduction Spielzeit II - subscription, Thu - Subscription
Thu/19/12 20.00 - 22.30 SchauSpielHaus
Sun/22/03 18.00 - 20.30 SchauSpielHaus Gift- subscription

The plaintives

adapted from Maxim Gorky's »Summerfolk« Directed by Christoph Marthaler

Tue/28/01 19.30 - 21.45 SchauSpielHaus

The remaining

Based on three novels by Thomas Bernhard: »Eve of Retirement«, »Ritter, Dene, Voss«, »Extinction«

Sat/07/12 19.30 - 22.15 SchauSpielHaus

Archive