Olaf Altmann

Back to overview

Olaf Altmann

Geboren 1966 in Karl-Marx-Stadt, dem heutigen Chemnitz. Er machte eine Ausbildung zum Stuckateur, bevor er als Bühnentechniker am Städtischen Theater in seiner Heimatstadt arbeitete. 1989 entwarf er hier sein erstes Bühnenbild und war, nach Arbeiten an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, von 1993 bis 1997 fester Bühnenbildner an den Städtischen Theatern Chemnitz. Dort begann seine kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Regisseur Michael Thalheimer. 2008 wurde Olaf Altmann für seine Arbeit bei Thalheimers Inszenierung »Die Ratten« mit dem deutschen Theaterpreis DER FAUST ausgezeichnet und von der Zeitschrift »Theater heute« als Bühnenbildner des Jahres ausgezeichnet. 2012 erhielt er für sein Bühnenbild in Stefan Bachmanns Inszenierung von Jelineks »Winterreise« den Wiener Nestroy-Preis. Altmann war u. a. am Schauspiel Frankfurt, am Deutschen Theater, an der Berliner Schaubühne, am Staatsschauspiel Dresden und dem Maxim Gorki Theater tätig. In den letzten Jahren führte er auch selbst Regie.

Am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg schuf Olaf Altmann das Bühnenbild für Karin Beiers Inszenierung von Michael Houellebecqs »Unterwerfung« und entwarf in der Spielzeit 2016-17 die Bühne für Michael Thalheimers Inszenierung von »Der zerbrochne Krug«.

Current plays

Currently without dates