Paulina Alpen

Back to overview

Paulina Alpen

1992 in Mering geboren, in Wien aufgewachsen. Dort absolvierte sie am Konservatorium Wien ihre Tanzausbildung, wo sie unter anderen mit Choreographen wie Royston Maldoom zusammenarbeitete. Nach der Matura und zwei Jahren Theatererfahrung in München fing sie 2013 ihr Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste an. Während des Studiums spielte sie u.a. am Schauspielhaus Bochum, am Thalia Theater Hamburg und am Schauspiel Dortmund in »Die Borderline Prozession« (Regie: Kay Voges), welche auch zum Theatertreffen 2017 in Berlin eingeladen wurde. Für ihr Abschlussprojekt in Eigenregie »Die Genießer« , erhielt sie gemeinsam mit Mats Süthoff, den Folkwang Preis. Von 2017 - 2019 war sie festes Ensemblemitglied des Staatstheater Mainz. Aktuell arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin und ist unter anderem am Volkstheater München in »Hedda Gabler« (Regie: Lucia Bihler), am Staatstheater Mainz in »Die Verwirrung des Zöglings Törless« (Regie: Lucia Bihler) und nun am SchauSpielHaus Hamburg in »Ivanov« (Regie: Karin Beier) zu sehen.

Current plays

Ivanov

by Anton Tschechow
Directed by Karin Beier

Sat/18/01 19.30 SchauSpielHaus Premiere Premiere subscription
Mon/20/01 19.30 SchauSpielHaus
Fri/24/01 19.30 SchauSpielHaus Introduction
Sat/01/02 20.00 SchauSpielHaus
Thu/06/02 20.00 SchauSpielHaus
Sun/23/02 16.00 SchauSpielHaus

Show all events