Jobs

Sie möchten mit uns arbeiten? Aktuell suchen wir Unterstützung in den unten stehenden Bereichen.

Stellenangebote

Haben Sie Fragen?

Melden Sie sich bei jobs@schauspielhaus.de

Initiativbewerbungen für das Ensemble

Im Moment gibt es im Ensemble des Deutschen SchauSpielHauses keine Vakanzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Initiativbewerbungen beantworten können.

Mitarbeiter*in für das Künstlerische Betriebsbüro als Urlaubsvertretung

Das Deutsche SchauSpielHaus in Hamburg zählt nicht nur zu den schönsten Theatergebäuden im deutschsprachigen Raum, es ist mit seinen 1.200 Sitzplätzen auch eines der größten Sprechtheater. Direkt hinter dem Hauptbahnhof, im Herzen St. Georgs gelegen, blickt das Deutsche SchauSpielHaus auf eine über 120-jährige bewegte Geschichte zurück. Namhafte Intendant*innen haben das Theater geprägt und weit über die Grenzen Hamburgs bekannt gemacht. Seit der Spielzeit 2013-14 ist die Regisseurin Karin Beier Intendantin des Deutschen SchauSpielHauses.

Unsere Aufgabe ist es, Theater auf höchstem künstlerischen Niveau zu machen. Dabei schätzen wir Eigenverantwortlichkeit, einen respektvollen kollegialen Umgang, hohe Einsatzbereitschaft und vor allem die Lust, sich in unserer Theaterarbeit einzubringen.

Wir suchen ab dem 26/8/2024 eine*n Mitarbeiter*in für das

Künstlerische Betriebsbüro als Urlaubsvertretung, befristet für 6 Monate

Folgende Tätigkeiten erwarten Sie bei uns:

  • Erstellung der Tages- und Wochenpläne
  • Organisation und Kommunikation von Umbesetzungen
  • Prüfung und Bearbeitung von Rechnungen und Pflege der Rechnungslisten
  • Erstellung und ständige Aktualisierung der Spiel- und Probenpläne
  • Bearbeitung von Urlaubsscheinen, Erstellung von Honoraranweisungen, Organisation von Reisen und Übernachtungen
  • Ständige Bearbeitung und Pflege der Dispositions-Datenbank „Kokos Event“
  • Erstellung und Verwaltung der Abenddienstlisten
  • Disposition der Probebühnen und Konferenzräume
  • Verfassen und Lektorieren von Druckschriften
  • Organisation und Betreuung von Sonderveranstaltungen im Haus
  • Durchführung sowie Vor- und Nachbereitung der Wochen- & Monatsdisposition (inkl. Leitung der Regiesitzungen und Endprobenbesprechungen)
  • Übernahme von Abend- und Wochenenddiensten
  • Allgemeine administrative Aufgaben für den künstlerischen Betrieb

Sie haben folgende Stärken und Qualifikationen:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Kulturmanagement oder eine vergleichbare Berufsausbildung im Bereich Kulturveranstaltungen. Alternativ, mehrjährige Berufserfahrung im KBB oder als Regieassistent*in an einem großen Sprechtheater
  • Erfahrungen im Bereich Organisation und Veranstaltungsmanagement sowie praktische Erfahrungen und Kenntnisse der Abläufe und Besonderheiten eines Theaterbetriebes
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Versierter Umgang mit einer Datenbank („Kokos Event“ oder „Theasoft“)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse des Normalvertrag Bühne wären wünschenswert
  • Teamgeist, eigenverantwortliches Arbeiten, Belastbarkeit sowie gute kommunikative Fähigkeiten
  • Durch den Einsatz im allgemeinen Proben- und Vorstellungsbetrieb sind die Arbeitszeiten variabel, die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie regelmäßigen Diensten an Wochenenden und Feiertagen setzen wir voraus.

Unser Angebot:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag NV-Bühne (Solo)
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Ein Betriebsarztfür Ihre gesundheitlichen Belange
  • Eine Kantine mit vergünstigten Konditionen für unsere Mitarbeiter*innen
  • Ein angenehmes Betriebsklima und nette Kolleg*innen
  • Als Mitarbeiter*in des Theaters erhalten Sie vergünstigte Theaterkartenfür den Eigenbedarf

Das Deutsche SchauSpielHaus in Hamburg fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen aller Nationalitäten. Wir bieten gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt, bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Eine einwöchige Einarbeitung soll im Juni 2024 erfolgen.

Wenn Sie Spaß an einer abwechslungsreichen Arbeit am Theater haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15/3/2024. Bitte senden Sie diese an die Personalabteilung:

Neue Schauspielhaus GmbH

Kirchenallee 39

20099 Hamburg

oder in digitaler Form (als eine einzelne pdf-Datei mit maximal 5MB) an:

jobs@schauspielhaus.de

Inhaltliche Fragen richten Sie gerne an: albert.held@schauspielhaus.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Theaterschaffende*n für den Bereich Theaterpädagogik

Das Deutsche SchauSpielHaus in Hamburg zählt nicht nur zu den schönsten Theatergebäuden im deutschsprachigen Raum, es ist mit seinen 1.200 Sitzplätzen auch eines der größten Sprechtheater. Direkt hinter dem Hauptbahnhof, im Herzen St. Georgs gelegen, blickt das Deutsche SchauSpielHaus auf eine über 120-jährige bewegte Geschichte zurück. Namhafte Intendant*innen haben das Theater geprägt und weit über die Grenzen Hamburgs bekannt gemacht. Seit der Spielzeit 2013/14 ist die Regisseurin Karin Beier Intendantin des Deutschen SchauSpielHauses.
Zum Schauspielhaus gehört seit 2005, unter der Leitung von Klaus Schumacher, das Junge SchauSpielHaus, das in der Spielzeit 2021/22 mit seinem Programm für Kinder und Jugendliche eine eigene Spielstätte im Theaterzentrum in Hamburg-Barmbek bezogen hat.

Für das Junge SchauSpielHaus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Eine*n Theaterschaffende*n für den Bereich Theaterpädagogik mit Schwerpunkt „Theater & Schule“ als Mutterschutz-Vertretung (befristet bis 11/7/2024)

Folgende Tätigkeiten erwarten Sie bei uns:

  • Theaterpädagogische Betreuung von Produktionen
  •  Intensive Kommunikation und engagierte Kontaktpflege mit Lehrer* innen und Schulen sowie sozialen und soziokulturellen Institutionen
  • Konzeption und Durchführung von theaterpädagogischen Angeboten, Gesprächsformaten und Workshops für Lehrer*innen und Schüler*innen
  • Konzeption und Durchführung von kreativen Kooperationen mit Schulen (z.B. TUSCH, Flex-Festival) und Familienangeboten
  • Zusammenarbeit mit dem Marketing des Deutschen SchauSpielHauses
  • Mitarbeit im SchauSpielRaum, dem neuen Partizipationszweig des Jungen SchauSpielHauses (wöchentliche Theaterkurse für unterschiedliche Altersgruppen, Ferienangebote, etc.)

Sie haben folgende Stärken und Qualifikationen:
 

  • Abgeschlossenes Studium der Theaterpädagogik oder vergleichbare Qualifikationen mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit an einem Theater
  • Kenntnisse in aktuellen Theater- und Gesellschaftsdiskursen
  • Erfahrungen in Proben- und Produktionsprozessen mit Kindern und Jugendlichen
  • Sicherer Umgang mit Texten
  • Kreativität und Engagement sowie Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und die Fähigkeit selbständig und strukturiert zu arbeiten
  • Die Bereitschaft, zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten, wird zwingend vorausgesetzt

Unser Angebot:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag (NV-Bühne Solo)
  • Einen Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Einen Betriebsarzt für Ihre gesundheitlichen Belange
  • Mitarbeiterrabatte in der Kantine des Deutschen SchauSpielHauses
  • Vergünstigte Karten für die Produktionen des Schauspielhauses und des Jungen SchauSpielHauses
  • Individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine sehr gute Anbindung an alle Linien des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs

Das Deutsche SchauSpielHaus Hamburg fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen aller Nationalitäten. Wir bieten gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt, bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehinderten-ausweises oder der Gleichstellung Ihrer Bewerbung bei.

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle gegebenenfalls mit Option auf Verlängerung. Wenn Sie Spaß an einer abwechslungsreichen Arbeit am Theater haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10/3/2024. Bitte senden Sie diese an die Personalabteilung:

Neue Schauspielhaus GmbH
Kirchenallee 39
20099 Hamburg

oder in digitaler Form als einzelne pdf-Datei mit maximal 5MB an:
jobs@schauspielhaus.de.

Die Bewerbungsgespräche werden in der KW 11/2024 stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Assistenzen & Praktika

Regieassistenzen

Das Deutsche SchauSpielHaus in Hamburg zählt nicht nur zu den schönsten Theatergebäuden im deutschsprachigen Raum, es ist mit seinen 1.200 Sitzplätzen auch eines der größten Sprechtheater. Direkt hinter dem Hauptbahnhof, im Herzen St. Georgs gelegen, blickt das Deutsche SchauSpielHaus auf eine über 120-jährige bewegte Geschichte zurück. Namhafte Intendant*innen haben das Theater geprägt und weit über die Grenzen Hamburgs bekannt gemacht. Seit der Spielzeit 2013-14 ist die Regisseurin Karin Beier Intendantin des Deutschen SchauSpielHauses.

Zum Schauspielhaus gehört seit 2005, unter der Leitung von Klaus Schumacher, das Junge SchauSpielHaus, das in der Spielzeit 2021-22 mit seinem Programm für Kinder und Jugendliche eine eigene Spielstätte im Theaterzentrum in Hamburg-Barmbek bezogen hat.

Wir suchen zum 01/08/2024

zwei Regieassistent*innen (befristet bis 31/07/2026)

Unser Anspruch ist es, Theater auf höchstem künstlerischen Niveau zu machen. Dabei schätzen wir Eigenverantwortlichkeit, einen respektvollen kollegialen Umgang, hohe Einsatzbereitschaft und vor allem die Lust, sich in unserer Theaterarbeit einzubringen.

Folgende Tätigkeiten erwarten Sie bei uns:

  • Organisatorische sowie künstlerische Betreuung der Proben im Produktionsprozess und im laufenden Repertoirebetrieb
  • Abendspielleitungen zur Wahrung der inszenatorischen Idee im künstlerischen und technischen Bereich
  • Organisatorische Schnittstelle zwischen künstlerischen Produktionsteams, Schauspielensemble und den künstlerischen sowie technischen Abteilungen des Deutschen Schauspielhauses
  • Erstellung von Regiebüchern und Szenarien
  • Betreuung von produktionsbezogener Statisterie, Kindern und Musiker*innen
  • Betreuung von Sonderveranstaltungen

Sie haben folgende Stärken und Qualifikationen:

  • Ein abgeschlossenes Regiestudium und/oder Berufserfahrungen im Theaterbetrieb (Regieassistenzen/-hospitanzen, eigene Arbeiten in der freien Theaterszene oder im Rahmen des Regiestudiums)
  • Eigener künstlerischer Blick und ästhetische sowie inhaltliche Haltung zu theatralen Formen, sensible Kommunikation mit den künstlerischen Teams
  • Organisatorische Fähigkeiten, insbesondere in der Kommunikation zwischen den Gewerken und allen künstlerischen Organisationsebenen
  • Hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Die Bereitschaft, zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten, wird vorausgesetzt

Unser Angebot:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag (NV-Bühne Solo)
  • Einen Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Einen Betriebsarzt für Ihre gesundheitlichen Belange
  • Mitarbeiterrabatte in unserer Kantine
  • Vergünstigte Karten für die Produktionen des Schauspielhauses
  • Individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine sehr gute Anbindung an alle Linien des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs

Das Deutsche SchauSpielHaus in Hamburg fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen aller Nationalitäten. Wir bieten gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt, bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.

Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen. Der Jahresurlaub wird im Schwerpunkt während der Spielzeitpause gewährt, die sich an die Hamburger Sommerferien anlehnen.

Wenn Sie Spaß an einer abwechslungsreichen Arbeit am Theater haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 17/03/2024. Bitte senden Sie diese an die Personalabteilung:

Neue Schauspielhaus GmbH

Kirchenallee 39

20099 Hamburg

oder in digitaler Form (als eine einzelne pdf-Datei mit maximal 5MB) an:

jobs@schauspielhaus.de

Inhaltliche Fragen richten Sie gerne an: albert.held@schauspielhaus.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung für Bewerber*innen (gültig ab 25. Mai 2018)

Datenschutz

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Wir möchten Sie nachfolgend über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns aufklären:

Verantwortliche Stelle:

Für die Datenerhebung und -verarbeitung ist das Unternehmen verantwortlich, bei dem Sie sich beworben haben.

Daten, die wir benötigen:

Bei der Bewerbung verarbeiten wir Daten von Ihnen, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen. Dies können Kontaktdaten, alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.) sowie ggf. Daten zur Bankverbindung (um Reisekosten zu erstatten) sein. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz.

Datenlöschung:

Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden die Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies regelmäßig spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Fall.

In Einzelfällen kann es zu einer längeren Speicherung von einzelnen Daten kommen (z. B. Reisekostenabrechnung). Die Dauer der Speicherung richtet sich dann nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bspw. aus der Abgabenordnung (6 Jahre) oder dem Handelsgesetzbuch (10 Jahre).

Sofern es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung aber weiterhin für uns interessant ist, fragen wir Sie, ob wir Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen.

Vertrauliche Behandlung Ihrer Daten:

Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese nicht an Dritte.

Ggf. setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister*innen ein, die uns z. B. in den Bereichen EDV oder der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten unterstützen und mit denen gesonderte Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden.

Ihre Datenschutzrechte:

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts oder des Arbeitsplatzes der betroffenen Person oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Unser Datenschutzbeauftragter:

Sie haben zudem das Recht, sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden, der bezüglich Ihrer Anfrage zur Verschwiegenheit verpflichtet ist. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Dr. Uwe Schläger

datenschutz nord GmbH

Konsul-Smidt-Straße 88

28217 Bremen

Tel.: 0421 696632-0

Fax: 0421 696632-11

office@datenschutz-nord.de

www.datenschutz-nord-gruppe.de

 

Nähere Informationen stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.