Paul Behren

Zurück zur Übersicht

Paul Behren

Geboren 1991 in Tübingen. Schauspielausbildung an der Folkwang Universität der Künste. Bereits während seines Studiums spielte er in mehreren Inszenierungen am Schauspielhaus Bochum und am Theater Heidelberg. In der Spielzeit 2015-16 war er Ensemblemitglied des Münchner Volkstheaters.

Ab der Spielzeit 2016-17 gehört er zum Ensemble des Deutschen SchauSpielHauses. In Karin Beiers Inszenierung »Hysteria – Gespenster der Freiheit« gab er sein Debüt in Hamburg. Derzeit ist Paul Behren u. a. zu sehen in »Der haarige Affe« in der Regie von Frank Castorf. 2018 erhält er den Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung.

Aktuelle Stücke

Assembl'âge

NEW HAMBURG FESTIVAL »SoliPolis«
Tanztheater von Sayouba Sigué
Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um Reservierung unter kartenservice@schauspielhaus.de. Die Karten können am Abend abgeholt werden: Jede*r zahlt was er*/sie kann oder will.

Fr/17/05 19.30 MalerSaal Einführung, Premiere
Sa/18/05 20.00 MalerSaal Einführung
So/19/05 20.00 MalerSaal Einführung

Zur Zeit keine Termine

Archiv