Jonas Hien / Werner Bartsch
Coolhaze / Marcel Urlaub
Die Räuber der Herzen / Thomas Aurin

Geboren 1979 in München, aufgewachsen in Berlin. Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. Anschließend gehörte er zwei Jahre zum Ensemble des Neuen Theaters Halle. In dieser Zeit entwickelte er gemeinsam mit seinem ehemaligen Kommilitonen Sebastian Kaufmann das Comedy-Projekt »Stulle und Bulle«, mit dem er bis 2015 in vielen Städten auftrat. Von 2009 bis 2012 war er Ensemblemitglied des Magdeburger Theaters, wo er in Inszenierungen von Jan Jochymski, Claudia Bauer und Martin Nimz spielte. Ab 2012 arbeitete Jonas Hien als freischaffender Schauspieler und Regisseur; er spielte u. a. am Schauspiel Leipzig, an der Volksbühne Berlin in den Herbert Fritsch-Inszenierungen »Murmel Murmel«, »Ohne Titel Nr.1« und »Frau Luna«. Außerdem inszenierte er als Regisseur u. a. am Theater Magdeburg und am Theater Greifswald. Am Deutschen SchauSpielHaus spielte er in der Spielzeit 2014-15 in der Inszenierung »König Artus« von Markus Bothe den Mordred. Neben seiner Theaterarbeit wirkt er regelmäßig bei Kino- und Fernsehproduktionen mit.

Seit der Spielzeit 2015-16 gehört Jonas Hien zum festen Ensemble des Deutschen SchauSpielHauses.

Inszenierungen mit Jonas Hien

Coolhaze / Marcel Urlaub
von Studio Braun
Regie: Studio Braun
Die Brüder Karamasow / Thomas Aurin
von Fjodor Michailowitsch Dostojewski / aus dem Russischen von Swetlana Geier / Fassung von Bastian Lomsché und Rita Thiele
Regie: Oliver Frljić
Die Räuber der Herzen / Thomas Aurin
nach Friedrich Schiller
Regie: Bonn Park
Herr der Diebe / Thomas Aurin
von Cornelia Funke / in einer Bühnenfassung von Markus Bothe und Ralf Fiedler
Regie: Markus Bothe
Ivanov / Arno Declair
von Anton Čechov / aus dem Russischen von Peter Urban / Fassung von Karin Beier und Rita Thiele
Regie: Karin Beier
Lazarus / Arno Declair
von David Bowie und Enda Walsh. Nach dem Roman »The Man Who Fell To Earth« von Walter Tevis. Deutsch von Peter Torberg
Regie: Falk Richter
Abgrenzung / Sinje Hasheider
von Michael A. Müller
Regie: Michael Müller
Der Allmächtige Baumeister aller Welten / Knut Klaßen
von Gintersdorfer/Klaßen
Regie: Monika Gintersdorfer
Der Kaufmann von Venedig / Matthias Horn
Komödie von William Shakespeare / in einer Übersetzung von Werner Buhss
Regie: Karin Beier
Der goldene Handschuh / Sinje Hasheider
von Studio Braun nach dem Roman von Heinz Strunk
Regie: Studio Braun
Die Jagdgesellschaft / Matthias Horn
von Thomas Bernhard
Regie: Herbert Fritsch
Die Jungfrau von Orleans / Matthias Horn
von Friedrich Schiller
Regie: Tilmann Köhler
Die Kassette / Thomas Aurin
von Carl Sternheim
Regie: Herbert Fritsch
Die Stadt der Blinden / Marcel Urlaub
nach dem Roman von José Saramago / Fassung von Kay Voges, Bastian Lomsché und Matthias Seier / Deutsch von Ray-Güde Mertin
Regie: Kay Voges
Geächtet / Thomas Aurin
von Ayad Akhtar
Hysteria / David Baltzer
nach Motiven von Luis Buñuel
Regie: Karin Beier
Junk / Sinje Hasheider
von Ayad Akhtar / Deutsch von Michael Raab
Regie: Jan Philipp Gloger
König Artus / Matthias Baus
von Markus Bothe
Regie: Markus Bothe
Passionsspiele / Sinje Hasheider
Regie: Bastian Reiber
Peer Gynt / Matthias Horn
von Simon Stone nach Henrik Ibsen
Regie: Simon Stone
Stalker / Marcel Urlaub
nach Andrei Tarkowski & Arkadi und Boris Strugatzki / Fassung von David Czesienski und Bastian Lomsché
Tausendundeine Nacht - Kerstin Schomburg
Familienstück von Markus Bothe und Nora Khuon
Regie: Markus Bothe
Terror /  Matthias Baus
von Ferdinand von Schirach
König Artus / Matthias Baus
Stückentwicklung des Ensembles
Regie: Paulina Neukampf