Zur vorherigen Seite

Maximilian Scheidt

Maximlian Scheidt / Werner Bartsch
Was Nina wusste / Maris Eufinger
Aus dem Leben / Thomas Aurin
Aus dem Leben / Thomas Aurin

Geboren 1988 in Aachen. Bereits während seiner Schulzeit auf der Bühne am Theater Aachen (»Tintenherz«, »Endstation Sehnsucht«). Von 2008 bis 2012 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Währenddessen trat er in mehreren Produktionen am Schauspiel Hannover und am Studiotheater Hannover auf. 2011 brachte ihn ein Gast-Engagement in Herbert Fritschs »Nibelungen« an das Theater Bremen. Im gleichen Jahr wurde er beim Schauspielschultreffen mit dem Duo-Preis ausgezeichnet. 2012 erhielt Scheidt sein erstes festes Engagement am Theater Münster. Er widmete sich außerdem verstärkt dem Film.

Seit der Spielzeit 2017-18 gehört er zum Ensemble des Deutschen SchauSpielHauses.

2022 erhält er den Kulturpreis der Berenberg Bank Stiftung im Bereich Darstellende Kunst.

Inszenierungen mit Maximilian Scheidt

Aus dem Leben / Thomas Aurin
Ein Projekt von Brigitte Venator und Karin Beier
Regie: Karin Beier
Café Populaire / Arno Declair
von Nora Abdel-Maksoud
Regie: Sebastian Kreyer
Annie Ernaux / Heike Steinweg
Lesung und Screening der Super 8 Filme von Annie Ernaux
Geschichten aus dem Wiener Wald / Arno Declair
von Ödön von Horváth
Regie: Heike M. Goetze
Ivanov / Arno Declair
von Anton Čechov / aus dem Russischen von Peter Urban / Fassung von Karin Beier und Rita Thiele
Regie: Karin Beier
Mushroom Queen / Rocket & Wink
von Liz Ziemska / Deutsch von Helene Zuber
Regie: Marie Schleef
Was Nina wusste / Maris Eufinger
von David Grossman / Deutsch von Anne Birkenhauer
Regie: Dušan David Pařízek
Abgrenzung / Sinje Hasheider
von Michael A. Müller
Regie: Michael Müller
Der Kaufmann von Venedig / Matthias Horn
Komödie von William Shakespeare / in einer Übersetzung von Werner Buhss
Regie: Karin Beier
Die Jagdgesellschaft / Matthias Horn
von Thomas Bernhard
Regie: Herbert Fritsch
Die Nacht von St. Valentin / Thomas Aurin
von Mpumelelo Paul Grootboom / Mitarbeit und Übersetzung: Rolf C. Hemke
Regie: Mpumelelo Paul Grootboom
Die Stadt der Blinden / Marcel Urlaub
nach dem Roman von José Saramago / Fassung von Kay Voges, Bastian Lomsché und Matthias Seier / Deutsch von Ray-Güde Mertin
Regie: Kay Voges
Junk / Sinje Hasheider
von Ayad Akhtar / Deutsch von Michael Raab
Regie: Jan Philipp Gloger
König Lear / Matthias Horn
von William Shakespeare / Deutsch von Rainer Iwersen
Regie: Karin Beier
Lärm. Blindes Sehen. Blinde sehen! / Matthias Horn
von Elfriede Jelinek
Regie: Karin Beier
Reich des Todes / Arno Declair
von Rainald Goetz
Regie: Karin Beier
Robin Hood / Kerstin Schomburg
Ein Familienstück von Markus Bothe und Nora Khuon
Regie: Markus Bothe
Stalker / Marcel Urlaub
nach Andrei Tarkowski & Arkadi und Boris Strugatzki / Fassung von David Czesienski und Bastian Lomsché