Yorck Dippe / Werner Bartsch
Caesar / Oliver Fantitsch
Revolution / Maris Eufinger
Revolution / Maris Eufinger
Kindeswohl / Matthias Horn
Anna Karenina / Matthias Horn
Effi Briest / Matthias Horn
Wir haben getan, was wir konnten / Arno Declair

Geboren 1969 in Bremen. Ausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule. Es folgten Engagements am Theater Oberhausen und am Theater Bonn. 2001 erhielt er den Publikumspreis des Oberhausener Theaterpreises und 2005 beim NRW-Theatertreffen den Preis als bester Schauspieler. Ab 2010 gehörte er zum Ensemble des Schauspiel Köln, wo er u. a. mit Karin Beier, Karin Henkel, Nicolas Stemann und Clemens Sienknecht arbeitete. Er spielte u. a. den Direktor Hassenreuter in »Die Ratten« in der Inszenierung von Karin Henkel, die 2013 zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurde und später auch im Deutschen SchauSpielHaus zu sehen war. Seit der Spielzeit 2013-14 gehört Yorck Dippe zum Ensemble des Deutschen SchauSpielHauses.

Inszenierungen mit Yorck Dippe

Revolution / Maris Eufinger
von Viktor Martinowitsch
Regie: Dušan David Pařízek
Das Schloss / Thomas Aurin
von Franz Kafka
Regie: Viktor Bodo
Caesar / Oliver Fantitsch
von William Shakespeare
Regie: Stefan Pucher
Die Nibelungen / Matthias Horn
von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
Regie: Barbara Bürk
Günther Gründgens / Matthias Horn
Musikalischer Festakt von Barbara Bürk u
Regie: Barbara Bürk
Anna Karenina / Matthias Horn
von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
Regie: Barbara Bürk
Kindeswohl / Matthias Horn
von Ian McEwan
Regie: Karin Beier
Effi Briest / Matthias Horn
von Clemens Sienknecht und Barbara Bürk
Regie: Barbara Bürk