Yorck Dippe / Katja Strempel
Caesar / Oliver Fantitsch
Herr der Diebe / Thomas Aurin
Kindeswohl / Matthias Horn
Anna Karenina / Matthias Horn
Effi Briest / Matthias Horn
Wir haben getan, was wir konnten / Arno Declair

Zu sehen in

Geboren 1969 in Bremen. Ausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule. Es folgten Engagements am Theater Oberhausen und am Theater Bonn. 2001 erhielt er den Publikumspreis des Oberhausener Theaterpreises und 2005 beim NRW-Theatertreffen den Preis als bester Schauspieler. Ab 2010 gehörte er zum Ensemble des Schauspiel Köln, wo er u. a. mit Karin Beier, Karin Henkel, Nicolas Stemann und Clemens Sienknecht arbeitete. Er spielte u. a. den Direktor Hassenreuter in »Die Ratten« in der Inszenierung von Karin Henkel, die 2013 zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurde und später auch im Deutschen SchauSpielHaus zu sehen war. Seit der Spielzeit 2013-14 gehört Yorck Dippe zum Ensemble des Deutschen SchauSpielHauses.

Inszenierungen mit Yorck Dippe

Anna Karenina / Matthias Horn
von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht nach Lew Tolstoi
Regie: Barbara Bürk
Caesar / Oliver Fantitsch
von William Shakespeare / nach der Übersetzung von August Wilhelm Schlegel / bearbeitet von Elisabeth Plessen
Regie: Stefan Pucher
Das Schloss / Thomas Aurin
von Franz Kafka
Regie: Viktor Bodo
Der Morgenstern / Thomas Aurin
Theateradaption des Romans »Morgenstjernen« von Karl Ove Knausgård / in der Bearbeitung von Armin Kerber
Regie: Viktor Bodo
Die Nibelungen / Matthias Horn
von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
Regie: Barbara Bürk
Effi Briest / Matthias Horn
von Clemens Sienknecht und Barbara Bürk
Regie: Barbara Bürk
Herr der Diebe / Thomas Aurin
von Cornelia Funke / in einer Bühnenfassung von Markus Bothe und Ralf Fiedler
Regie: Markus Bothe
Kindeswohl / Matthias Horn
von Ian McEwan / Bühnenadaption des Romans »The Children Act« / von Karin Beier und Sybille Meier / aus dem Englischen von Werner Schmitz
Regie: Karin Beier
Wir haben getan, was wir konnten / Arno Declair
von Tuğsal Moğul
Regie: Tuğsal Moğul
Ab Jetzt / Klaus Lefebvre
Komödie von Alan Ayckbourn / Deutsch von Corinna Brocher und Peter Zadek
Regie: Karin Beier
Bluets / Stephen Cummiskey
basierend auf dem Buch von Maggie Nelson / Fassung von Katie Mitchell und Sybille Meier/ Aus dem Englischen übersetzt von Jan Wilm
Regie: Katie Mitchell
Cargo Fleisch / Klaus Lefebvre
von Clemens Bechtel
Regie: Clemens Bechtel
Der Idiot / Klaus Lefebvre
nach Fjodor Michailowitsch Dostojewski / übersetzt von Swetlana Geier / Spielfassung: Karin Henkel und Rita Thiele
Regie: Karin Henkel
Der Sturm / Thomas Aurin
nach William Shakespeare in einer Spielfassung von Maja Kleczewska und Lukasz Chotkowsk
Regie: Maja Kleczewska
Die Physiker / Sandra Then
von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Sebastian Kreyer
Die Rasenden / Klaus Lefebvre
Nach Euripides / Sartre / Aischylos / von Hofmannsthal / Spielfassung: Karin Beier, Rita Thiele / Premiere
Regie: Karin Beier
Die Ratten / Klaus Lefebvre
von Gerhart Hauptmann
Regie: Karin Henkel
Günther Gründgens / Matthias Horn
Musikalischer Festakt von Barbara Bürk und Clemens Sienknecht
Regie: Barbara Bürk
Hysteria / David Baltzer
nach Motiven von Luis Buñuel
Regie: Karin Beier
Junk / Sinje Hasheider
von Ayad Akhtar / Deutsch von Michael Raab
Regie: Jan Philipp Gloger
Lazarus / Arno Declair
von David Bowie und Enda Walsh. Nach dem Roman »The Man Who Fell To Earth« von Walter Tevis. Deutsch von Peter Torberg
Regie: Falk Richter
Onkel Wanja / Klaus Lefebvre
von Anton Tschechow / Deutsch von Angela Schanelec / nach einer Übersetzung von Arina Nestieva
Regie: Karin Beier
Pfeffersäcke / Klaus Lefebvre
STRAHLENDE VERFOLGER. - von Elfriede Jelinek
Regie: Karin Beier
Revolution / Maris Eufinger
von Viktor Martinowitsch / Deutsch von Thomas Weiler
Regie: Dušan David Pařízek
Schiff der Träume / Matthias Horn
Ein europäisches Requiem nach Federico Fellini
Regie: Karin Beier
Tartare Noir - Thomas Aurin
Eine Groteske nach Motiven von Thomas Peckett Pres
Regie: Karin Beier
Valentin / Thomas Aurin
Regie: Herbert Fritsch
Wassa Schelesnowa / Jim Rakete
von Maxim Gorki
Regie: Dieter Giesing
Werner Schlaffhorst / David Baltzer
von Clemens Sienknecht und Barbara Bürk
Regie: Clemens Sienknecht